WIR SIND DIE NMS ABSAM SPORT

Wir sind als NMS Absam Sport eine von 10 MITTELSCHULEN mit SPORTLICHEM SCHWERPUNKT in Tirol. Anders, als diverse Sportmittelschulen im Land, die auf bestimmte Sportschwerpunkte, wie z.B. Klettern (Imst), Fußball (Wörgl) oder Schi alpin (Neustift) setzen, bauen wir auf eine breite sportliche – eine multisportive -  Ausbildung unserer Schüler im sportlichen Bereich. Das bedeutet, dass wir für unsere Sportschüler eine solide Grundausbildung in sämtlichen Sportarten anstreben.

Unsere ZIELE

Unsere Sportschüler sollen neben einer fundierten Allgemeinbildung im schulischen Bereich….

  • Freude an Bewegung und Sport er- und ausleben können
  • eine breite sportliche Ausbildung genießen:
    Folgende Sportarten erlernen und entwickeln unsere Mädchen und Burschen im Laufe ihrer 4jährigen Schulzeit: Schwimmen (1./2.Klasse), Leichtathletik, Geräte- und Bodenturnen, Basketball, Handball, Fußball, Volleyball und Tanz sowie das Training der koordinativen und konditionellen Grundfähigkeiten. Schifahren/ Snowboarden, Langlaufen, Bergwandern oder Mountainbiken werden im Rahmen von Sportwochen angeboten und ausgeübt.
  • ihre speziellen Begabungen und Kenntnisse im Rahmen von Schulsportwettkämpfen zum Einsatz bringen und unter Beweis stellen dürfen

Wie funktioniert die NMS Absam SPORT?

  • 8 ( in den ersten beiden Klassen) bzw 6 (3. und 4. Klasse) Wochenstunden Sport
  • koedukativer oder geschlechtlich getrennter Unterricht je nach Sportart und Schulstufe
  • Sportwoche jedes Jahr:
    1s   Kennenlerntage in der 1. Schulwoche, Langlaufwoche im Jänner in Hochfilzen
    2s   Standortschikurs zu Semesterwechsel mit allen 2.Klassen, Sommersportwoche in Italien
    3s   Schilager im Zillertal
    4s   Sommersportwoche in Kärnten
  • unverbindliche Übungen, die zusätzlich und freiwillig zum regulären Sportunterricht gewählt werden können (Volleyball, Minivolleyball, Klettern, Basketball oder Fußball)
  • diverse klassenspezifische oder sportartspezifische Projekte (z.B. Schispringen, mehrtägige Bergtouren, Orientierungslauf, Fußballprojekt mit Linz und Wörgl…)