Lehrer: Sarah Mayr (Leitung, Organsiation), Christian Jähnl
Ausmaß: je 2 Wochenstunden in der 3. Klasse und 4. Klasse.
Kosten: Skills Card 46 €
Pro Modul 13 €
Vorteile: Europaweiter Bildungsstandard, einheitlicher Lehrplan, der tägliche Umgang mit dem PC wird zur Selbstverständlichkeit, erhöhte Qualifikation in Schule und Beruf.

Seit dem Schuljahr 2004/2005 wird allen SchülerInnen ab der 3.Klasse die Ablegung der einzelnen Module des Europäischen Computerführerscheins angeboten. Der Europäische Computerführerschein (ECDL - European Computer Driving Licence) ist ein international standardisiertes Zertifikat, mit dem jeder Computerbenutzer seine grundlegenden und praktischen Fertigkeiten im Umfang mit dem Computer nachweisen kann. Der ECDL wird außerdem in der Wirtschaft als Zusatzqualifikation anerkannt und erleichtert die Chancen auf einen Arbeitsplatz.

Da unsere Neue Mittelschule den Erfordernissen eines Testcenters entspricht, können die Prüfungen in unseren Computerräumen abgenommen werden. Die Prüfungsdauer beträgt pro Modul 45 Minuten. Die Prüfungen dürfen nur von einem ECDL-Prüfer, der nicht an unserer Schule unterrichtet.

Der ECDL umfasst sieben Module:

ECDL-Profile in Education Austria:

  1. Computergrundlagen
  2. Online Grundlagen
  3. Textverarbeitung
  4. Tabellenkalkulation

ECDL-Standard in Education Austria (3 der folgenden 5 Module):

  1. Präsentation
  2. IT-Security
  3. Datenbanken
  4. Online Zusammenarbeit
  5. Bildbearbeitung

Jedes Modul entspricht einer Teilprüfung. Die positiv abgelegten Teilprüfungen werden in einer Skills Card eingetragen. Nach Ablegung aller sieben Module wird der Computerführerschein ausgestellt.